Die Auswahl der besten von Hunderten von Körperaknebehandlungen ist ziemlich schwierig, vor allem, wenn Sie fast alles auf dem Markt versucht haben. Es ist sehr anstrengend und manchmal fühlen Sie sich bereits mit allem völlig entmutigt.

Beachten Sie, dass Akne nicht nur im Gesicht liegt. Andere beklagen sich über Pickel, Mitesser und Whiteheads auf dem Rücken, der Brust und anderen Körperregionen. Es gibt einige, die überkommen, wenn sie älter werden – vielleicht in ihren späten Teenager- oder frühen Zwanzigern. Leider müssen sich manche Menschen damit schon in den späten Jahren auseinandersetzen.

Hier sind einige Körperaknebehandlungen, für die Sie gehen können, wenn Sie das Gefühl haben, dass alles andere hoffnungslos erscheint.

Benzoylperoxid – Eine der häufigsten Körperaknebehandlungen ist Benzoylperoxid. Seine Hauptwirkung besteht darin, den Sauerstoff in den verstopften Poren zu lassen und die anaeroben Bakterien abzutöten, die sich im Pusturalwachstum befinden. Beachten Sie, dass auf dem Markt verschiedene Dosierungen erhältlich sind, von denen einige stärker sind als die anderen. Es ist am besten, ein Rezept von den Experten zu bekommen, bevor Sie dieses auf Ihr Gesicht schmieren.

Salicylsäure – Wenn Sie das Wort Säure hören, denken Sie sofort tödlich. Tatsächlich tötet diese Art von Medikamenten aufgrund des pH-Werts auch die Bakterien in den Poren ab. Da es sich um eine Säure handelt, exfoliert die Haut und macht den Weg für die Regeneration neuer Hautzellen und Gewebe frei. Sobald die Haut klar wird, verwenden Sie sie nicht mehr, oder Sie könnten sich verbrennen.

Topische Antibiotika – Da die meisten Fälle von Akne durch bakterielles Wachstum und Proliferation verursacht werden, ist die Verwendung von topischen Antibiotika als einer der primären Körperaknebehandlungen das erwartetste Mittel. Einige der Medikamente, die verschrieben werden können, umfassen Minocyclin, Tetracyclin und Clindamycin.

Orale Antibiotika – Die topische Variante dieser Art von Medikamenten wirkt möglicherweise nicht bei systemischen Akneformen. Dies sind Fälle, in denen Sie Pusteln über das gesamte Gesicht, den Rücken und andere Körperteile speisen. Ärzte schreiben dies vor, um Akne von innen heraus zu heilen. Orale Antibiotika werden häufig mit anderen topischen Medikamenten als eine der effektivsten Behandlungen gegen Akne kombiniert.

Accutane – Dies ist wahrscheinlich das wirksamste Medikament gegen Akne. Die meisten Körperaknebehandlungen zielen nur auf bestimmte Arten von Akne ab. Accutane dagegen befasst sich mit den wirklich problematischen Fällen. Zystische Akne, Acne Conglobata und sogar Rosa Fulminans, die aufgrund ihrer systemischen Natur extrem schmerzhafte und manchmal tödliche Typen sind, können mit großen Accutane-Dosen behandelt werden. Isotretinoin 20mg.

Hormontherapie – Denken Sie daran, dass es verschiedene Ursachen für Akne gibt und eine davon ist hormonelles Ungleichgewicht. Viele Menschen kommen zu dem Schluss, dass Akne genetisch bedingt ist, weil es kein anderes Mittel für ihr dermatologisches Problem gibt. Sie sehen nicht sofort, dass eine Überproduktion oder das Fehlen einer bestimmten Art von Hormon die Ursache sein kann.

Es gibt auf jeden Fall andere Körperaknebehandlungen, die Sie berücksichtigen und aus wählen sollten. Alternative Behandlungsformen sind heutzutage auch verfügbar. Es empfiehlt sich, einen ausgebildeten Dermatologen zu konsultieren, bevor Sie eines dieser Verfahren ausprobieren. Es ist nicht nur für den Erfolg der Therapie, sondern auch für Ihre Sicherheit.

Wir haben persönliche Erfahrung mit mehreren dieser Produkte und können berichten, dass wir hervorragende Ergebnisse gesehen haben.

Jetzt, da Sie mit diesen Informationen ausgestattet sind, können Sie eine bessere Entscheidung über die besten Produkte für Sie treffen.

Gibt es Pillen für Akne, die funktionieren?

Wäre es nicht schön, wenn Sie beim nächsten Ausbruch von Akne eine Pille einnehmen und Stunden später wäre alles weg?

Leider gibt es keine schnellen Heilmittel für Akne.

Over-the-counter-Pillen für Akne

Die einzigen rezeptfreien Pillen (orale Medikamente) zur Behandlung von Akne sind Vitamine. Während die Einnahme von Vitaminen zur allgemeinen Gesundheit und zum Wohlbefinden beiträgt, was wiederum zur Gesundheit Ihrer Haut beiträgt, sind Vitamine allein kein sehr wirksames Mittel gegen Akne.

In jeder Diskussion über die Wirksamkeit von Vitaminen bei jeder Erkrankung gibt es erhebliche Kontroversen. Ergänzungen sind einer der am meisten missverstandenen Aspekte einer guten Ernährung. Bevor Sie Vitamine knallen, um die Auswirkungen von Akne zu reduzieren, sollten Sie Ihre allgemeine Ernährung und Ihren Lebensstil bewerten. Gesundes Essen, reichlich Wasser zu trinken und regelmäßig Sport zu treiben, sollte immer die erste Priorität sein, wenn Sie einfach Vitaminpräparate einnehmen und hoffen, dass sie eine positive Wirkung haben, auf Akne oder andere gesundheitliche Probleme.

Wenn Sie die Notwendigkeit haben, Ihre Ernährung zu ergänzen, um Akne zu behandeln, stellen Sie sicher, dass Ihre Ergänzungen Vitamin A und Vitamin E enthalten. Vitamin C trägt ebenfalls zur Hautgesundheit bei, aber übertreiben Sie es nicht – Ihr Körper speichert Vitamin C nicht Die Einnahme von Ergänzungen hat keine Wirkung.

Verschreibungspflichtige Pillen für Akne

Wenn Sie den Kampf gegen Akne mit verschreibungspflichtigen Medikamenten verstärken möchten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Ihr Hausarzt oder Internist wird Sie höchstwahrscheinlich an einen Spezialisten überweisen, der als Dermatologe bezeichnet wird. Denken Sie auch daran, dass selbst die medizinische Behandlung von Akne Zeit braucht. Sie können schnell antworten oder auch nicht. Wenn Sie dies nicht tun, wird der Dermatologe verschiedene Modalitäten anwenden, um zu versuchen, Ihre Akne unter Kontrolle zu bringen.

Der erste Schritt eines Dermatologen besteht in der Regel darin, Antibiotika zu verschreiben, um die Bakterien zu bekämpfen, die Akne verursachen, und die Entzündung zu verringern. Tetracyclin ist ein Breitbandantibiotikum, das häufig zur Aknebehandlung eingesetzt wird. Leider haben die Bakterien, die Akne verursachen, eine Resistenz gegen Antibiotika entwickelt, und 50% der Menschen finden bei dieser Behandlung keine Erleichterung. Es ist jedoch immer noch wirksam bei der Verringerung von Entzündungen.

Die nächste Vorgehensweise könnte sein, eine stärkere Antibiotikabehandlung mit Clindamycin, Bactrim oder Septra zu versuchen.

Die durchschnittliche Behandlung mit Antibiotika beträgt ein bis sechs Monate und kann auch eine Behandlung mit topischen Medikamenten wie Retin-A umfassen. Befolgen Sie die Anweisungen für die Einnahme von Antibiotika, und beenden Sie die Einnahme nicht, nur weil Sie nicht der Meinung sind, dass es hilft. Ihr Arzt wird bei jedem Besuch Ihre Medikamente anpassen, um die effektivste Dosis und Kombination aus verschreibungspflichtigen Medikamenten und topischer Behandlung zu finden. Accutane via Internet Kaufen.

Die nächste Behandlungslinie ist normalerweise Isotretinoin oder Accutane. Accutane ist bei der Behandlung von Akne sehr wirksam und hat die Mehrheit der damit behandelten Patienten entscheidend verbessert. Etwa 60% der Patienten benötigen nur eine Behandlung mit Accutane, und 30% benötigen einen zweiten Kurs. Sie sollten die Rezeptanweisungen sorgfältig befolgen und Nebenwirkungen beachten, die der Arzt oder Apotheker mit Ihnen besprechen wird. Roaccutane Kaufen.

Es gibt keine schnelle Heilung für Akne

Wie Sie sehen können, gibt es Pillen für die Aknebehandlung, aber sie sind keine schnelle Heilung. Es kann Monate dauern, bis ein Arzt ermittelt, welche verschreibungspflichtigen Therapien für Sie wirksam sind. Während dieser Zeit können Sie eine sofortige Besserung Ihrer Akne feststellen, oder Sie sehen über viele Monate hinweg wenig Veränderung. Lassen Sie sich nicht entmutigen – Ihr Dermatologe ist für die Behandlung von Akneproblemen ausgebildet und die beste Person, die Ihnen bei der Lösung Ihrer Hautprobleme hilft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *